Donnerstag August 12, 2010 02:20

Neue Fahrkartenautomaten?

Posted by sa_hne

Als ich letztens mal aus Spaß den Geschäftsbericht der ESWE Verkehr von 2009 durchgelesen habe, ist mir aufgefallen, dass dort angekündigt wird, dass es in Wiesbaden neue Fahrkartenautomaten geben soll (Seite 13 bzw. 25). Ich schätze mal, dass das dann wohl vom VMW Verkerhsverbund Mainz-Wiesbaden ausgeht. Das heißt also auch in Mainz neue Automaten. Wann das Ganze passieren soll, steht da nicht genau. Es steht nur: ab Herbst.

Aber nötig ist es ja schon. Die jetzigen Automaten sind uralt und extrem schlecht zu benutzen. Wenn ich zu einer Zeitfahrkarte eine Anschlussfahrkarte kaufen will, muss ich zuerst so tun, als würde ich ein normales Ticket (zu meinem Ziel) kaufen dann aber auf Anschlussfahrkarte drücken und dann trotzdem noch einmal die Preisklasse der Fahrt manuell eingeben. Direkt das Menü zur Anschlussfahrkarte kann ich nicht aufrufen, auch wenn ich schon weiß, welche Preisstufe ich befahre. Und auf der Fahrkarte wird dann nur die Preisstufe aufgedruckt, nicht das Ziel.

Benutzer_innenfreundlich ist das nicht. Auch, wenn der eben gerade geschilderte Fall Vorteile mit sich bringt: Ich muss gar nicht die richtige Preisstufe bei Anschlussfahrkarten kaufen. Die meisten Zugbegleiter_innen schauen gar nicht auf die kleine Zahl der Preisstufe – geschweige denn wissen sie aus dem Kopf, welche für welche Strecke benutzt werden muss. Und da ja auch kein Ziel aufgedruckt ist, passt das meist. Hat bei mir immer geklappt, wenn ich von Mainz mit einer Monatskarte für das Tarifgebiet 65 nach Frankfurt gefahren bin. Und trotzdem war die Fahrt meist immer noch schweineteuer.

Aber zurück zu den neuen Automaten: Im Bericht wird mal wieder schön geschummelt. Dort wird von 60 neuen Automaten im gesamten Wiesbadener Stadtgebiet geredet. Und dazu zählt auch AKK, wo natürlich die MVG Zuständig ist, neue Fahrkartenautomaten aufzustellen. Schön mit fremden Leistungen schmücken.

Die Automaten selbst, schätze ich, werden gleicher Bauart sein, wie die neuen der DB. Mit relativ tief und schräg eingebauten Display – damit auch kleine Menschen oder Rollstuhlfahrende die Automaten nutzen können. Außerdem gibt’s Touchscreen, EC- und Kreditkarten-Bezahlfunktion. Und weiter wird im Bericht erwähnt: „Endlich“ soll es in Mainz und Wiesbaden einheitliche Automaten geben. Mir ist bisher gar nicht aufgefallen, dass in den Städten unterschiedliche Automaten stehen.

2 Responses to Neue Fahrkartenautomaten?

Avatar

MVG informiert über neue Ticketautomaten « Nahverkehrslog Rhein-Main

August 15th, 2010 at 20:41

[…] Als Update zu Neue Fahrkartenautomaten? […]

Avatar

  Moderne Technik by Nahverkehrslog

Januar 7th, 2011 at 07:03

[…] ganz scheint das ja nicht zu klappen mit den neuen Fahrkartenautomaten. Original war ja schon geplant, ab Ende August die neuen Fahrkartenautomaten […]

Comment Form